FOHLEN & JUNGPFERDE ERZIEHEN UND AUSBILDEN


Fohlenerziehung
Hengste aneinander gewöhnen

Fohlen und Jungpferde sind Rohdiamanten. Das ist auf der einen Seite gut, da man meistens keine anerzogenen Unarten ausbügeln oder schlechte Erfahrungen kompensieren muss, andererseits hat man hier eine große Verantwortung. Denn Pferde lernen immer und überall.

Gerade Fohlen und Jungpferde möchten lernen und tun dies praktisch den ganzen Tag. Sobald man den Stall oder die Koppel betritt, wird man vom Pferd gescannt. Das Pferd überprüft täglich seinen Menschen und liest ihn.

Hier hat man die Chance, durch ein gut durchdachtes Erziehungskonzept ein wohlerzogenes, vertrauensvolles,  respektvolles Pferd zu bekommen und dadurch eine innige Mensch-Pferd-Beziehung aufzubauen.

Offenstall

Dies gilt aber nicht nur für „echte“ Jungpferde, sondern für alle Pferde, wobei man sich natürlich leichter tut, wenn das gekaufte Pferd eine solide, gute Erziehung genossen hat, auf die man aufbauen kann. 

Pferdeherde

Trotzdem bedeutet eine Beziehung, lebenslange Beziehungsarbeit. Man kann von einem Pferd nicht erwarten, dass es, frisch gekauft, sofort seinem Menschen vertraut und ihn als kompetente Führungskraft respektiert. Diesen Rang muss man sich, genau wie innerhalb eines Herdengefüges, erarbeiten.

Fohlenerziehung

Wenn Du gerne eine kompetente Führungsperson für Dein Pferd werden, eine harmonische Beziehung zu Deinem Pferd gestalten willst, Fragen zu Erziehung und Ausbildung Deines Pferdes hast, spreche mich an. 

Hengsthaltung

Ich berate Dich in Einzelterminen zu konkreten Fragen, begleite Dich bei bestimmten Erziehungsabschnitten oder aber coache Dich bei der kompletten Erziehung Deines Pferdes.  
Auf Wunsch kann ich auch Dein Fohlen und Jungpferd in Deinem Auftrag komplett erziehen und ausbilden.

KONTAKTIERE MICH!

In einem Vorab-Gespräch legen wir gemeinsam fest, welche Voraussetzungen Du mitbringst, welche Ziele Du hast und in welcher Form wir zusammenarbeiten wollen.

Auch wenn Du keine oder nur sehr wenig Pferdeerfahrung hast, muss das kein Hindernis sein, sich ein eigenes Pferd zuzulegen.